EXIT-Vorstand: Drei Rücktritte und neue Kandidaten

EXIT-Präsidentin Saskia Frei sowie Finanzvorstand Jean-Claude Düby und Rechtsvorstand Ilona Bethlen treten auf die kommende Generalversammlung vom 17. Mai zurück. An den Ersatzwahlen kandidieren qualifizierte Fachleute als Nachfolger.

Auf Ende der ablaufenden Amtsperiode treten gleich drei verdiente Vorstandsmitglieder nicht mehr zur Wiederwahl an. Es handelt sich um die Präsidentin Saskia Frei, um Finanzvorstand Jean-Claude Düby sowie Rechtsvorstand Ilona Bethlen. Die Würdigungen dieser drei langjährigen Vorstandsmitglieder sind hier nachlesbar.

Der EXIT-Vorstand schlägt der Generalversammlung vom 17. Mai 2019 einstimmig die folgenden Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl vor (Amtsperiode 2019-2022):

Für das Amt der Präsidentin Dr. med. Marion Schafroth, bisher Vizepräsidentin und Vorstandsmitglied mit dem Ressort Freitodbegleitung.

Als neuen Vizepräsidenten den Kommunikationsvorstand Jürg Wiler, MAS Kommunikation.

Als weitere Mitglieder stellen sich zur Wahl:
Katharina Anderegg, Notarin, Ressort Recht
Interview Katharina Anderegg

Andreas Russi, dipl. Wirtschaftsprüfer, Ressort Finanzen
Interview Andreas Russi

Dr. med. Andreas Stahel, Ressort Freitodbegleitung
Interview Andreas Stahel