EXIT-Mitgliedschaft auf einen Blick

Eine EXIT-Mitgliedschaft wirkt wie eine Versicherung.

Als EXIT-Mitglied erhalten Sie eine personalisierte Patientenverfügung, Beratung bei Krankheit und schwierigen gesundheitlichen Situationen und am Lebensende bei Bedarf eine sichere, würdige Freitodbegleitung.

Nehmen Sie sämtliche EXIT-Dienstleistungen wie individuelle Patientenverfügungen, sichere Hinterlegung bei EXIT, Rechtsschutz und weltweiten Online-Zugriff in Anspruch. Informieren Sie sich regelmäßig über unser Mitgliedermagazin «EXIT-Info» und nehmen Sie an diversen Veranstaltungen teil.

Wir beraten in schwierigen Lebensphasen

EXIT ist  eine Beratungsorganisation für Menschen in schwierigen gesundheitlichen Lebenssituationen, verursacht zum Beispiel durch Krankheit, Behandlungen, Alter, Demenz. 

Nehmen Sie Kontakt auf

Wir setzen ihre Patientenverfügung durch

EXIT bietet kostenlose Beratung beim Ausfüllen, Hinterlegung und weltweiten Abruf – und nur EXIT hilft im Notfall direkt bei der Durchsetzung, wenn es sein muss auch mit medizinischer und juristischer Beratung und Unterstützung.

Mehr erfahren

Wir bieten eine würdige Freitodbegleitung

Die Kosten einer möglichen EXIT-Begleitung am Lebensende werden vom Verein getragen (ab 3 Jahren Mitgliedschaft; davor Kostenbeteiligung in Höhe von mindestens dem Lebenszeit-Mitgliederbeitrag).

Mehr erfahren

Ihre zentrale Anlaufstelle

Das EXIT-Mitglieder-Portal

Unser Mitglieder-Portal ist Ihre zentrale Anlaufstelle. Hier können Sie schnell und unkompliziert Ihre Daten ändern (z. B. Ihre Adresse), Dienstleistungen abrufen (z. B. «Info»-Heft abbestellen) und natürlich online Ihre Patientenverfügung erstellen, abrufen oder ändern.

Egal wo Sie sich befinden, sie können weltweit auf Ihre Daten zugreifen. Optional erhalten ausgewählte Bezugspersonen einen Online-Zugriff.

Werden Sie EXIT-Mitglied

  • Sie sind volljährig mit Schweizer Bürgerrecht oder mit Wohnsitz in der Schweiz
  • CHF 45 jährlicher / CHF 1100 einmaliger Mitgliederbeitrag

Jetzt Mitglied werden
Infobroschüre herunterladen

Esther Girsberger, Publizistin, über ihre EXIT-Mitgliedschaft.

Heute sagen über 120.000 EXIT-Mitglieder in der Schweiz Ja zur Selbstbestimmung im Leben. Aber in der Not auch im Sterben. Und Sie?

Jetzt Mitglied werden

Häufige Fragen zur EXIT-Mitgliedschaft

Nein, eine Anmeldung zur Mitgliedschaft muss immer persönlich erfolgen. Es können jedoch Informationsunterlagen für eine andere Person angefordert werden.

Urteilsfähige, mindestens 18 Jahre alte Schweizer Staatsbürger/innen oder Personen mit nachweislich festem Wohnsitz in der Schweiz.

  • Zusendung einer personalisierten Patientenverfügung.
  • Onlineabrufmöglichkeit der Patientenverfügung via EXIT-Webseite.
  • Inhaltliche Kontrolle der Patientenverfügung.
  • Unterstützung der Vertrauenspersonen im Anwendungsfall der Patientenverfügung.
  • Möglichkeit für kostenlose, vorangemeldete Beratungsgespräche auf einer unseren Geschäftsstellen (Themen: Mitgliedschaft, Patientenverfügung, Freitodbegleitung).
  • Bei erfüllten Voraussetzungen: Option auf eine Freitodbegleitung.
  • Diverse Broschüren/Info-Material.
  • Umfassende Mitgliederzeitschrift „Info“ vier Mal im Jahr.
  • Teilnahme an Info-Veranstaltungen und Generalversammlung.

Nach Eingang der Beitragszahlung.

Nein. Jede Person wird individuell als Einzelmitglied erfasst.

Der Austritt ist jederzeit möglich. Er muss schriftlich erfolgen, wobei keine Begründung notwendig ist. Nur das Mitglied selber kann den Austritt vornehmen, daher ist er durch Drittpersonen nicht möglich.

Aus Kapazitätsgründen ist es den Mitarbeitern von EXIT nicht möglich, jedes Mitglied persönlich kennen zu lernen. Ein persönliches Beratungsgespräch ist jedoch auf Wunsch des potenziellen oder bestehenden Mitglieds jederzeit möglich.

Weitere Fragen zur EXIT Mitgliedschaft

Wann werden Sie EXIT-
Mitglied?

EXIT-Mitglied werden können alle volljährigen Menschen mit Schweizer Bürgerrecht oder mit Wohnsitz in der Schweiz.