Veranstaltung

Diskussionsrunde mit Karl Lüönd und Marion Schafroth

Ort: Kulturhaus Bider & Tanner
Datum:
Zeit: 19:30 Uhr

Der Autor Karl Lüönd spricht mit der EXIT-Präsidentin Dr. med. Marion Schafroth über sein neues Buch "Selbstbestimmt bis zuletzt" und die Entwicklung der Sterbehilfe in der Schweiz. Das Gespräch wird moderiert von EXIT-Geschäftsführer Bernhard Sutter.

Wer Sterbehilfe hört, denkt an die Schweiz. Hier ist seit Langem möglich, was in den meisten Ländern verboten ist: Menschen, die ihre Leiden nicht mehr aushalten, dürfen selbstbestimmt sterben. Die Freitodhilfe ist seit Jahrzehnten von Bevölkerung, Behörden, Politik und Gesundheitswesen breit akzeptiert. Dieses Buch erzählt in spannenden Episoden und Porträts von den Pionierinnen und Pionieren.

Karl Lüönd ist Autor von ca. 70 Büchern über wirtschafts- und medienhistorische Themen.
Marion Schafroth ist Fachärztin Anästhesie und Präsidentin von EXIT. 
Bernhard Sutter, 54, Zürich, Geschäftsführer EXIT seit 2015 (Moderation)

Veranstaltung in Kooperation mit dem Verlag NZZ Libro, Basel.

Platzzahl ist beschränkt. Anmeldung erforderlich.
Anmeldung:

+41 61 206 99 96
ticket@biderundtanner.ch

 

Weitere Infos

Machen Sie mit!

EXIT schützt Sie und Ihre Angehörigen im Spital.