30-Jahre-Festakt ...

... und andere Veranstaltungen. 2012 wird EXIT 30 Jahre jung und bietet den Mitgliedern so einiges. Höhepunkt wird die Jubiläums-Generalversammlung mit Festakt. Aber auch Dritte führen aus aktuellem Anlass Veranstaltungen durch.

So organisiert der renommierte Orell-Füssli-Verlag eine Buchvernissage und die reformierte Kirche des Kantons Zürich eine Podiumsdiskussion:

  • "Darf man Den Tod rufen?" Akteure, Experten, Kritiker diskutieren über Lebensende und Sterbehilfe. Mittwoch, 9. Mai 2012, Kulturhaus "Helferei", Kapelle, Kirchgasse 13, 8001 Zürich. Buchvernissage des Orell-Füssli-Verlags und Podiumsdiskussion, Abendkasse 18 Uhr, Entritt 10 Franken. Es diskutieren Autorinnen und Autoren des neuen Debattenbuches "Der organisierte Tod: Sterbehilfe und Selbstbestimmung am Lebensende". Contra: Dr. Monika Renz (Leiterin Psychoonkologie, Kantonsspital St. Gallen), Gerhard Fischer (Kantonsrat EVP, Kanton Zürich), Pius Segmüller (Alt-Nationalrat Luzern, ehem. Kommandant Schweizergarde). Pro: Dr. Franco Cavalli (Alt-Nationalrat Tessin, Onkologe), Werner Kriesi (Pfarrer und Freitodbegleiter EXIT), Ludwig A. Minelli (Gründer Dignitas). Moderation: Hannes Britschgi, Publizist Ringier, ehem. Moderator Schweizer Fernsehen. Alle sind nach der Veranstaltung zum Apéro eingeladen.
  • "Den eigenen Tod sterben" Ein Podiumsgespräch der Reformierten Landeskirche mit: Saskia Frei, Advokatin und EXIT-Präsidentin, Michel Müller, Präsident des Kirchenrates der Ev.-ref. Landeskirche Zürich, Andreas Brunner, Leitender Oberstaatsanwalt des Kantons Zürich, Roland Kunz, Chefarzt Spital Affoltern. Moderation: Stefan Grotefeld, Fachstelle "Gesellschaft & Ethik". Dienstag, 12. Juni 2012, Hirschengraben 50, 8001 Zürich Beginn: 19.30 Uhr, Eintritt: frei.

Zur Erinnerung auch noch einmal die wichtigsten EXIT-Anlässe:

  • "Alles über das Lebensende und die Sterbehilfe", Publikumstag mit namhaften internationalen Referenten sowie zum Abschluss der Rede von Bundesrätin Simonetta Sommaruga zum Thema "Wie viel Selbstbestimmung am Lebensende? Das Schweizer Modell", Freitag, 15. Juni 2012, 8.30 bis 17.30 Uhr, Swissotel Zürich-Oerlikom, 150 CHF (EXIT-Mitglieder 80 CHF) inkl. Pausenverpflegung und Lunch.
  • "30. Generalversammlung EXIT und Festakt" Samstag, 16. Juni 2012, 13.30 Uhr, Swissotel Zürich-Oerlikon, nur für Mitglieder (bitte Ausweis mitbringen).

Wer noch nicht Mitglied ist, kann es auf dieser Website einfach werden.